Huawei P20 Lite Erfahrungsbericht


Das Huawei P20 Lite kommt in einer schlichten, weißen Pappbox daher. Außen sind keinerlei Bilder oder sonstiges aufzufinden, was ich ein bisschen schade finde, da für mich der erste Eindruck immer zählt.
Wenn man die Box aufschneidet (die Sicherheitslaschen), findet man direkt das Smartphone auf. Es ist noch in eine Plastiktüte eingepackt. Diese lässt sich leicht entfernen und steht so dem Blick auf das schöne Smartphone nicht mehr im Weg. Leider hat Huawei dem Handy keine Hülle mehr beigelegt. War es zwar immer eine sehr leichte und einfache Hülle, die zu früheren Smartphones beigelegt wurde, war sie doch für den Anfang immer sehr gut zu gebrauchen.
Neben dem P20 liegt dem Paket noch ein USB-Typ-C auf USB-Typ-A Kabel bei. Dieses lässt sich an den mitgelieferten Power-Adapter anschließen, um das Handy mit Strom zu versorgen. Weiterhin sind sehr einfache Kopfhörer beigelegt.
Das Smartphone sieht auf den ersten Blick sehr hochwertig aus, obwohl es die günstigste Variante der P20 Reihe ist. Auf der Vorderseite fällt einem sofort die berühmte Notch auf (die Aussparung am oberen Displayrand), in der sich die Frontkamera, ein Helligkeitssensor und ein kleiner Lautsprecher für Telefonate befindet. Auf der Unterseite ist sowohl der USB Typ-C Anschluss, ein Aux-Anschluss, als auch ein weiterer Lautsprecher verbaut. Weiterhin befindet sich hier auch eins der zwei Mikrofone. Die Rückseite zeichnet sich durch die Dual-Kamera (die aus dem Gehäuse heraussteht), das Blitzlicht und den Fingerabdruck Sensor aus. Auf der linken Seite befindet sich der Sim-Tray, in den (abhängig von der Variante) zwei Sim-Karten oder zusätzlich zur Sim-Karte eine Speicherkarte eingelegt werden kann. Auf der rechten Seite ist der Power-ON/OFF Button und der Lautstärkeregler zu finden. Auf der Oberseite des Handys ist ein weiteres Mikrofon verbaut. Dieses dient dazu, Umgebungsgeräusche herauszufiltern.
Ist das Handy ersteimal fertig eingerichtet, kann es auch direkt schon losgehen. Falls ein altes Smartphone vorhanden ist, lassen sich die Daten bequem per App auf das neue P20 übertragen.
Das Display gibt einiges her. Es wird ausreichend hell, sodass man bei Sonneneinstrahlung trotzdem noch etwas erkennen kann. Die Farben werden sehr gut und in angemessenen Tönen wiedergegeben.
Die Kamera ist ein absolutes Highlight. Bilder werden originalgetreu wiedergegeben. Die Farben kommen sehr gut raus, sind leuchtend und schön. Mit den 12 MP kann man sehr scharfe Bilder schießen, die auch auf größeren Bildschirmen noch spaß machen angeschaut zu werden. Die ganze Familie ist begeistert, wenn mal wieder „Foto-Abende“ anstehen.

Insgesamt kann das Huawei P20 lite mit seinem relativ günstigen Preis bestechen, der aber den Features keineswegs im Weg steht, sondern das Beste aus dem Handy herausholt. Es ist ein würdiger kleiner Bruder des Huawei P20 pro und damit Spitzenklasse!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gear S3 Watchband Leder (Samsung Gear S3 Classic Armband, Samsung Gear S3 Frontier Armband ,Sundaree Milanese Metall Replacement Armband Ersatz Watch Strap Intelligente Uhrenarmband für Samsung Gear S3 Classic/ Frontier(S3 Silber Milanese))

Tablet Halterung Schwanenhals Handy Halter Bolt Klemme mit Halterung für Apple oder Android Geräte 10.2-26.9 cm, 360 Grad drehbar, 81.3 cm Flexibler Arm [schwarz] (Elektronik)

Vemico 4K Action Cam WIFI Action Kamera 16MP 2.0 Zoll Bildschirm Wasserdicht Unter Wasser Sport Helmkamera mit 2 Batterie